Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Jetzt wird’s virtuell – Präsentationen losgelöst von Raum und Zeit

    11.05.20 | 08:00 Uhr

    Die Marken und Produkte ihrer Kunden inszeniert FAIRNET auch in virtuellen Umgebungen. Damit entwickelt das Tochterunternehmen der Leipziger Messe individuelle Messeauftritte über die Grenzen von Raum und Zeit hinaus und macht sie unabhängig von Standgrößen und Messelaufzeiten.

    „Das neue digitale Angebot ist für uns die konsequente Weiterentwicklung von analogen Präsentationen und ergänzt diese vor, nach und während der Messe um einen zukunftsweisenden, modernen Vertriebsweg. Zugleich erhöht sich die Reichweite, denn unsere Kunden erreichen damit auch Interessenten, die vielleicht keine Messe besuchen“, sagt FAIRNET-Prokurist Dirk Deumeland.

    Der Inszenierung sind fast keine Grenzen gesetzt – sei es der digitale Zwilling eines geplanten Messestandes oder freier virtueller Raumbau, die dreidimensionale Visualisierung von Produkten oder Bewegtbild, Live-Streams oder Live-Chats, ein freier 360-Grad-Besuch oder ein geführter Rundgang. So individuell wie den Messeauftritt entwickelt FAIRNET auch die virtuelle Inszenierung passgenau für die Anforderungen und Ziele der Markenkommunikation ihrer Kunden. Die Umsetzung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen 3-D-Entwicklern und Programmierern. Die Anwendungsmöglichkeiten für die Nutzer reichen dann von webbasierten bis hin zu Formaten für VR-Geräte und mobile Apps.

    null

    „Die Virtualität hat gegenüber dem Messebau zunächst den Vorteil, dass sie losgelöst von Fragen der Terminierung von Messen und Entfernung von Messeplätzen, unabhängig von Statik und Standgröße, von baulicher Realisierbarkeit und Materialauswahl funktioniert. Wir können Präsentationen ganz neu denken“, erklärt Dirk Deumeland. „Dennoch sind und bleiben Messen ein unverzichtbarer Bestandteil für Unternehmen und Marken. Sie bieten den idealen Raum, sich einem Publikum live zu präsentieren und erlebbar zu werden, persönliche Kundenbeziehungen zu pflegen und um sich gegenüber dem Wettbewerb zu positionieren. Die virtuelle Inszenierung verstehen wir daher als einen weiteren Baustein im Mix maßgeschneiderter Vertriebsmöglichkeiten.“

    Und während Unternehmen durch die aktuellen Beschränkungen noch auf die Präsentation bei Messen, Fachausstellungen oder Business Events verzichten müssen, setzt FAIRNET als der 360-Grad-Dienstleister für Kommunikation im Raum die Portfolios und Innovationen schon jetzt eindrucksvoll virtuell in Szene.

    Alle Informationen gibt es hier.

    Kontakt Fairnet


    Claudia Lasslop Kommunikation Unternehmensgruppe

    Presse/PR

    Claudia Laßlop
    Telefon: +49 341 678-6579
    c.lasslop@leipziger-messe.de

    Unser Service

    zum Servicebutton image

    StadtFestSpiel "Lipsias Löwen"

    zum Videobutton image

    Impressum| Datenschutz| FAIRNET GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten