FAIRNET GmbH
18.03.2022 Fairnet

FAIRNETZT – die neue Ausgabe ist da

Die neue Ausgabe von FAIRNETZT ist da. Das 360-Grad-Journal der FAIRNET beschäftigt sich dieses Mal mit Perspektiven und wie wichtig Perspektivwechsel für die erfolgreiche Markenkommunikation sind. Auch der neue Markenauftritt unter dem Motto "Perspektive Raum" wird vorgestellt.

Bildstark und unterhaltsam erzählte Geschichten geben einen Einblick in die Projektvielfalt der FAIRNET. So werden die Messekonzepte von Jenoptik und Reifenhäuser vorgestellt, die weltweit für Aufmerksamkeit sorgen. Es gibt einen Blick hinter die Kulissen außergewöhnlicher Events wie der Tag der Deutschen Einheit 2021 mit der EinheitsEXPO und Multimedia- und Drohnenshow sowie der Verleihung des Preises der Leipziger Buchmesse als Streaming-Produktion unter Pandemiebedingungen. Kreative Schritte in Richtung Nachhaltigkeit zeigt die Geschichte über die Zusammenarbeit mit TRASH GALORE und der Einsatz beim Projekt "Ring frei". Ein Besuch bei den Teamtagen zeigt, wie wichtig ein Erfahrungsaustausch für die tägliche Arbeit ist. Schauspieler und Coach Lutz Herkenrath gibt unerwartete Tipps für den perfekten Auftritt. Und auch in diesem Heft geben Teammitglieder ganz persönliche Einblicke in ihren Arbeitsalltag.

In einem ausführlichen Interview spricht FAIRNET-Prokurist Dirk Deumeland über die Ideen hinter dem neuen Markenauftritt des Unternehmens und was es mit "Perspektive Raum" auf sich hat: "Perspektiven im Sinne von Sicht- und Herangehensweisen gibt es immer viele und in ein Projekt bringen alle Beteiligten ihren jeweils eigenen Standpunkt ein, verbunden mit ganz bestimmten Erwartungen. Aber eine Perspektive allein ist immer begrenzt und damit nicht zielführend. Deshalb verstehen wir es als unsere Aufgabe, kontinuierlich andere Perspektiven einzunehmen und mitzudenken. Wir nehmen die Perspektive unserer Kunden ein, genauso die Perspektive der Kunden unserer Kunden, des Wettbewerbs und die der Dienstleister, die es für die Umsetzung braucht. Und natürlich bringen wir immer unsere eigene Sichtweise ein, die aus unserer Kompetenz genauso resultiert wie aus unserer Erfahrung mit anderen Projekten und Kunden, Themen und Locations."

Wie profitieren Kunden der FAIRNET von diesen Perspektivwechseln? Was bedeutet das für die Herangehensweise an neue Projekte? Antworten darauf und wie FAIRNET mit den spannenden Herausforderungen der modernen Markenkommunikation umgeht – all das gibt es in FAIRNETZT.

Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre!

Hier gibt es FAIRNETZT online

Zurück zu allen Meldungen